Impfung gegen Covid-19

Am Montag, 04. Januar 2021 beginnen im Kanton Solothurn die Covid-19 Impfungen.
In der ersten Phase werden gemäss Vorgaben des Bundes und angesichts der eingeschränkt verfügbaren Impfdosen ausschliesslich Risikopatienten sowie das Gesundheitsfachpersonal geimpft.
Ab dem 04. Januar können Impftermine im Impfzentrum Solothurn telefonisch über die Infoline 032 627 74 11 reserviert werden. 
Bitte beachten Sie:
- Impfungen sind nur auf Anmeldung möglich
- Geimpft werden in der ersten Phase Personen über 75 Jahre sowie Hochrisikopatienten gemäss Richtlinien des BAG
- Unter 75-jährige Risikopatienten müssen vor der Impfung eine Bestätigung des behandelnden Arztes vorweisen
- Wegen der eingeschränkten Verfügbarkeit des Impfstoffs und um ein reibungsloses Anlaufen des Impfzentrums zu gewährleisten, werden vorerst maximal 50 Personen pro Tag geimpft.
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Kanton Solothurn.

Geänderte Öffnungszeiten

  • Ab Montag, 23. August 2021, wird der Schalter der Gemeindeverwaltung wieder geöffnet.

    Da viele Dienstleistungen auch auf Entfernung erbracht werden können (per Telefon 061 735 96 96 oder auf elektronischem Weg Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), wird empfohlen, sich zuerst an diese Lösung auf Distanz zu halten, bevor man vor Ort erscheint. Neben der Wiedereröffnung des Schalters nimmt die Einwohnerkontrolle weiterhin alle Anfragen per Telefon entgegen.

    Schalteröffnungszeiten:
    Montag und Mittwoch: 16.00 bis 18.00 Uhr
    Dienstag und Donnerstag: 09.30 bis 11.30 Uhr
    Freitag geschlossen