Aktuelles

Broschüre Ihre Gemeinde, Ihr Zuhause

Der Schweizerische Gemeindeverband (SGV) hat im Rahmen des «Jahrs der Milizarbeit» den Gemeinden eine Broschüre zur Verfügung gestellt. «Ihre Gemeinde, Ihr Zuhause» richtet sich an Erwachsene und gibt in konzentrierter Form einen Überblick über die Leistungen von Gemeinden sowie die möglichen Formen eines Engagements auf kommunaler Ebene. Kurzporträts von Gemeinderätinnen und Gemeinderäten sowie von einer Feuerwehrfrau sollen möglichst viele Menschen dazu motivieren, sich in einem Milizamt zu engagieren.

Kontakt Bienenschwärme einfangen

Damit auch in dieser Saison (April-Juni) „schwärmende Bienen“ durch fachkundige Imker des lokalen Bienenverbandes für Sie kostenlos und sicher eingefangen werden können, finden Sie hier die Kontaktdaten:

Kontakt Bienenschwärme Fangdienst (PDF 30 KB)

Wald Knigge

Es wird langsam wieder wärmer und die Menschen halten sich wieder vermehrt im Wald auf.
Was darf man im Wald und was nicht? Mit dieser Frage sehen sich Gemeinden und der Verband für Waldeigentümer regelmässig konfrontiert. Der neue Wald-Knigge, erarbeitet von der Arbeitsgemeinschaft für den Wald, liefert ein paar Antworten und Empfehlungen für den respektvollen Waldbesuch. Kein Mahnfinger, sondern ein witzig illustrierter Denkanstoss. Die Cartoons stammen aus der Feder von Max Spring. Helfen Sie mit, den Knigge mit den 10 Regeln zu verbreiten!
 
Info Wald Knigge (PDF 459 KB)

Steuererklärung im AHV-Alter

Gerne machen wir Sie auf das Angebot der Pro Senectute aufmerksam:
Angebot:
Die Mitarbeiter der Pro Senectute besuchen die Senioren zu Hause und füllen gemeinsam mit ihnen die Steuererklärung aus. Als Kundin oder Kunde können Sie kompetente Unterstützung erwarten und auf höchste Diskretion zählen.
Für wen
Das Angebot richtet sich nur an Personen im AHV-Alter.
Das Team
Die Mitarbeitenden der Pro Senectute im AHV-Alter werden in Zusammenarbeit mit der Steuerbehörde speziell für diese Tätigkeit geschult und sie stehen unter Schweigepflicht.
Kosten
Die erbrachten Leistungen werden nach Stundenaufwand in Rechnung gestellt.
Auskunft und Anmeldung:
Breitenbach 061 781 12 75 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Grenchen 032 653 60 60 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Olten 062 287 10 20 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Solothurn 032 626 59 79 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Flyer (PDF 53 KB)

Stiftung "Das Leben meistern"

Stiftung "Das Leben meistern"
Die von Schweizer Stifterschaft finanzierte, gemeinnützige Stiftung "Das Leben meistern" hat sich die Förderung besserer Lebensverhältnisse für Familien mit einem geringen Einkommen zum Ziel gemacht. Die Stiftung unterstützt Schweizer Familien mit drei und mehr Kindern mit z.B. CHF 100.00 pro Monat und Kind. Diese Unterstützung soll den Familien helfen, die eine oder andere zusätzliche Ausgabe im Alltag machen zu können, sei es nun für Kleidung, Bücher, Hobbies oder anderes.
 
 
Interessierte Familien richten ihre Anfragen an:
Stiftung "Das Leben meistern"
Industriestrasse 10a
3185 Schmitten
Telefon 026 496 12 39
Telefax 026 496 12 40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Gemeindeverwaltung

  • Rebenstrasse 31
    4112 Bättwil
    Tel.: 061 735 96 96
    Fax: 061 735 96 97
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Technischer Dienst
    Tel. 061 735 96 95
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schalteröffnung

Montag und Mittwoch: 16.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag: 09.30 - 11.30 Uhr
Freitag: geschlossen
 
Da viele Dienstleistungen auch auf Entfernung erbracht werden können (per Telefon 061 735 96 96 oder auf elektronischem Weg Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), wird empfohlen, sich zuerst an diese Lösung auf Distanz zu halten, bevor man vor Ort erscheint.